In eigener Sache: Ich wechsle zu Glossybox

Das Wichtigste vorweg: Ich verlasse die E-Plus Gruppe zum 30. November 2013 und werde ab dem 1. Dezember als Global Head of PR & Communications für Glossybox arbeiten.

Natürlich freue ich mich riesig auf die neue Aufgabe, die in vielerlei Hinsicht eine große Herausforderung darstellt: Ich begebe mich in ein Segment (Beauty), in dem ich vorher noch nicht tätig war und verantworte nicht nur die Kommunikation im deutschen Heimatmarkt sondern gleich in 15 Ländern. Zudem verlasse ich den (vermeintlich) sicheren Hafen eines Konzerns und betrete das Deck eines schnellen und dynamischen Start-Ups. Genau das (und noch Vieles mehr) reizt mich, um nach gut dreieinhalb Jahren E-Plus zu verlassen und mich einem jungen und enorm erfolgsorientierten Team anzuschließen.

Natürlich fällt mir dieser Schritt nicht leicht, schließlich hinterlassen dreieinhalb Jahre ihre Spuren. Ich gehe, wohlwissend, dass ich ein tolles Team und ein großartiges Unternehmen verlasse, in dem ich frei und ohne jeden Rechtfertigungsdruck arbeiten konnte. Daher möchte ich nicht nur meinem unmittelbaren Umfeld Unter den Linden 10 für die Unterstützung sondern auch den vielen Kollegen in Düsseldorf danken. Ganz besonders gilt mein Dank meinem alten Chef Gunnar Bender, weil er mir zugetraut hat, diesen Job zu übernehmen und ihn erfolgreich bewältigen zu können, und Thorsten Dirks, CEO der E-Plus Gruppe, der sämtliche Hindernisse stets aus dem Weg geräumt hat, damit wir für E-Plus MACHEN und somit das Maximum herausholen konnten.

Ich bin schon jetzt sehr gespannt und freue mich auf die neuen Kollegen und Aufgaben, die mich ab dem 1. Dezember bei Glossybox erwarten.

Hier gibt es die offizielle Meldung.

GLOSSYBOX_logo

  • tristessedeluxe

    Die Schiffe liegen sicher im Hafen, doch dafür sind sie nicht gebaut. Alles Gute auf hoher See und allzeit eine handbreit Wasser unterm Kiel wünsche ich Dir..